Meine Projekte

Firmen und Referenzen

  • Seit 1997 Seminare und Kurse zur Schreib- und Sprachkultur und Protokollführung im WIFI Vorarlberg
  • Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank Aktiengesellschaft Projekt zur modernen Brief- und E-Mailkultur; Seminare für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Vorarlberger Landes-Versicherung, Bregenz;  Seminar und Projekt zur modernen Brief- und E-Mailkultur
  • Zumtobel Group, Seminar zur E-Mailkultur
  • Raiffeisenbank, Feldkirch
  • Olina Küchen, Klaus
  • Vorarlberger Landesregierung, Bregenz
  • Vorarlberger Erdgas GmbH, Dornbirn
  • Rauch Fruchtsäfte GmbH & Co, Rankweil
  • Wirtschaftskammer für Vorarlberg, Feldkirch
  • ARGE Alten- und Pflegeheimsekretärinnen Bregenz
  • Gemeinde Altach
  • Bildungshäuser Batschuns und Arbogast
  • Dorner Electronic GmbH, Vertrieb und Assistentinnen, Egg
  • AKS Vorarlberg
  • Hotel Post, Lech
  • Bregenzerwälder Hotels, Beruf und Bildung Bregenzerwald, Bezau
  • LBS für das Gastgewerbe, Lochau
  • Scheyer Verpackungstechnik GmbH, Klaus
  • Glatz Schilder GmbH, Bregenz
  • Ingenieurbüro Huber GmbH, Weiler
  • Alpenregion Bludenz Tourismus, Bludenz
  • Pädagogische Hochschule, Feldkirch
  • Katholische Kirche, Feldkirch
  • Winkel GmbH, Illingen Deutschland
  • Call Consult, Schwarzach

Gedanken der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • … ich höre hier und dort, dass regelrecht eine Spaßwelle am „Briefe schreiben“ durch die Firma rollt. Ein neues Zeitalter scheint angebrochen zu sein. Man „muss“ nicht mehr einen Brief schreiben – man freut sich über den gut gelungenen Brief. Herzlichen Dank für das lebhafte Seminar und deine Motivation …“ Glatz Schilder Gmbh, Bregenz
  • In Zukunft werde ich … die Firma vom „Ärmelschonerprinzip“ befreien und neue Ideen einbringen.
  • In Zukunft werde ich … Briefe und E-Mails aus einer anderen Sicht lesen und schreiben.
  • Positiv war für mich … der kurzweilige Unterricht.
  • Gelernt habe ich, dass … es gar nicht so schwer ist, gute Briefe und E-Mails zu schreiben.
  • Besonders wichtig war für mich, … dass alle Fragen beantwortet wurden.
  • Positiv war für mich … das Klima, die Teamarbeit, die Art des lebendigen „Unterrichts“.
  • Positiv war für mich … alles ist praxisbezogen und kann jederzeit            angewendet werden!
  • Besonders wichtig war für mich … die sehr gut zusammengestellte            Unterrichtsmappe.
  • Gelernt habe ich, dass … ich mit wenig viel mitteilen kann.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s